Data protection

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche Arten von Daten wir auf unserer Website erheben, in welcher Weise diese Daten genutzt und weitergegeben werden, welche Sicherheitsmaßnahmen wir zum Schutz Ihrer Daten ergreifen und welche Rechte Ihnen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten zustehen. 

  1. 1. Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

    Verantwortliche Stelle nach der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist die

    Sumitomo Deutschland GmbH
    Georg-Glock-Str. 8
    40474 Düsseldorf

    Tel.: 0211/4570-269
    Email: info@sumitomocorp.com

    Um Sie bei allen Fragen, Anregungen und Beschwerden rund um die Datenverarbeitung zu unterstützen, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, uns zu kontaktieren. Bitte richten Sie Ihr Anliegen an unseren Datenschutzbeauftragten:

    Sumitomo Deutschland GmbH

    z. Hd. Datenschutzbeauftragter
    Georg-Glock-Str. 8
    40474 Düsseldorf

    Email: info@sumitomocorp.com
  1. 2. Cookies

    Wie viele andere Webseiten verwenden auch wir so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Websiteserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet.

    Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

    In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt. Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Wir möchten Sie aber darauf hinweisen, dass dadurch eventuell nicht alle Funktionen unserer Website genutzt werden können.

    Speicherdauer und eingesetzte Cookies:

    Soweit Sie uns durch Ihre Browsereinstellungen oder Zustimmung die Verwendung von Cookies erlauben, können folgende Cookies auf unseren Webseiten zum Einsatz kommen:

    PHPSESSID (HTTP) Ablauf: Session

    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Soweit wir weitere Cookies zu Analysezwecken einsetzen, informieren wir Sie darüber in den folgenden Abschnitten.

    Sie können über Ihre Browsereinstellungen einzelne Cookies oder den gesamten Cookie-Bestand löschen. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen und Anleitungen, wie diese Cookies gelöscht oder deren Speicherung vorab blockiert werden können. Je nach Anbieter Ihres Browsers finden Sie die notwendigen Informationen unter den nachfolgenden Links:
    • Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen
    • Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
    • Google Chrome: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
    • Opera: http://www.opera.com/de/help
    • Safari: https://support.apple.com/kb/PH17191?locale=de_DE&viewlocale=de_DE
  1. 3. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

    Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

    Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen oder durch und E-Mail-Kontakt übermittelten Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Zielt die Kontaktanfrage auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

    Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen nach handels- oder steuerrechtlichen Vorschriften – bleiben unberührt.
  1. 4. Matomo

    Zur Analyse des Verhaltens unserer Nutzer verwenden wir auf unserer Website das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals PIWIK). Die Software verwendet Cookies, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung des Internetangebotes werden auf einem Server in Deutschland gespeichert.

    Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:
    • zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
    • die aufgerufene Webseite
    • die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
    • die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
    • die Verweildauer auf der Webseite
    • die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

    Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Webseite. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die derartige Verarbeitung personenbezogener Daten dient für uns dem Zweck der Analyse des Nutzerverhaltens. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die IP-Adresse wird unmittelbar nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert.

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden.

    Sie haben allerdings auch selbst die Möglichkeit, die Nutzung von Cookies in den Einstellungen Ihres Internetbrowsers zu ändern und die Übertragung von Cookies zu deaktivieren oder einzuschränken. Allerdings weisen wir Sie auch an dieser Stelle hin, dass dann wohlmöglich nicht mehr alle Funktionen unserer Website vollumfänglich zur Verfügung stehen.

    Wir bieten unseren Nutzern auf unserer Website die Möglichkeit eines Opt-Out aus dem Analyseverfahren. Hierzu müssen Sie dem entsprechenden Link folgen. Auf diese Weise wird ein weiterer Cookie auf ihrem System gesetzt, der unserem System signalisiert die Daten des Nutzers nicht zu speichern. Löscht der Nutzer den entsprechenden Cookie zwischenzeitlich vom eigenen System, so muss er den Opt-Out-Cookie erneut setzten.

    Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Matomo finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy/

    .
  1. 5. Eingebettete YouTube-Videos

    Auf einigen unserer Webseiten betten wir YouTube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (nachfolgend „YouTube“) als Tochtergesellschaft von Google. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

    Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

    Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre (https://policies.google.com/privacy). Google verarbeitet Ihre Daten auch in den USA und hat sich auch für seine Tochter YouTube dem EU-US Privacy Shield unterworfen: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

    Rechtsgrundlage für die Einbindung von YouTube und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist unser berechtigtes Interesse an einer ansprechenden Webseitengestaltung und der Bereitstellung an Videoinhalten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

    Wenn Sie das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert haben, werden auch beim Laden von YouTube-Videos keine Cookies zur Verarbeitung personenbezogener Daten eingesetzt. YouTube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies in Ihrem Browser blockieren.
  1. 6. Ihre Rechte

    Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte zu:
    • Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
    • Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
    • Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO), mit Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
    • Recht auf Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO),
    • Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung, sofern Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind von einem Widerruf somit nicht betroffen,
    • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).

    Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

  1. 7. SSL-Verschlüsselung

    Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.
  1. 8. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

    Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.
  1. 9. Fragen an den Datenschutzbeauftragten

    Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation:

    Sumitomo Deutschland GmbH
    Georg-Glock-Str. 8
    40474 Düsseldorf
    info@sumitomocorp.com

Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt (Version 2018-06-22).